Am 10. Januar gastierte an unserer Schule das Figurentheater Marmelock aus Hannover mit dem Stück Eliot und Isabella im Finsterwald nach dem Buch von Ingo Siegner.
Alle ersten, zweiten und dritten Klassen verfolgten gespannt die gefährlichen Abenteuer der beiden Rattenkinder auf ihrer Suche nach Isabellas Opa Pucki. Im tiefen, finsteren Wald mussten sie sich gegen eine selbstverliebte, eitle Füchsin wehren, eine gefährliche Schlange überlisten, und dann waren da noch der gefürchtete Uhu, der riesige Wolf und – nicht zu vergessen – Bocky Bockwurst. Durch ihre Freundschaft verloren Eliot und Isabella allerdings nie den Mut und die kleine Kriminalkomödie nahm natürlich ein gutes Ende.
In Szene gesetzt wurde alles sehr lebendig, kindgerecht und mit viel Witz von der Puppenspielerin Britt Wolfgramm. Und so war die Veranstaltung für alle kleinen und großen Zuschauer ein gelungenes, verspätetes „Weihnachtsmärchen“.

DSC_4424

DSC_4427

DSC_4431