„Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum ersten Mal ein eigenes Buch bekam und mich da hinein schnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.” Astrid Lindgren: Das entschwundene Land.

Lesementoren

Seit einigen Jahren arbeiten an unserer Schule 15 ehrenamtliche Lesementoren, die unsere Schulkinder in ihrem Leselernprozess unterstützen. Die Lesehelfer sind bei den Kindern sehr beliebt. Einmal wöchentlich wird sich in der Grundschule getroffen, um gemeinsam Bücher zu lesen und zu besprechen. Die Lesementoren schenken den Schülerinnen und Schülern Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Auf diese Weise wird nicht nur die Lesekompetenz der Kinder gestärkt, sondern auch die Lesefreude geweckt. Beide Aspekte sind grundlegend für den allgemeinen Lernerfolg.

Wer sich für das Leseprojekt interessiert, darf sich gerne im Sekretariat der Wilhelm-Stedler-Schule melden und wird entsprechend informiert. Wir freuen uns stets über neue Helferinnen und Helfer! Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Leselernhelfer: www.mentoren-barsinghausen-schaumburg.de.