Schulinterner Vorlesewettbewerb am 6. Mai 2019

Auch in diesem Jahr war alles wie immer und doch für alle diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder neu: Die von ihren  Mitschülern ausgewählten Vertreter der einzelnen Klassen traten im jeweiligen Jahrgangsentscheid gegeneinander an. Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler unserer zweiten, dritten und vierten Klassen ihre Lieblingsbücher hervorgeholt, fleißig geübt und sich gegenseitig um die Wette vorgelesen. Wer las am deutlichsten, bei wem saßen die Betonungen am besten, wem hörte man am liebsten zu, wer hatte besonders fleißig geübt? Alles wichtige Faktoren, um heute Jahrgangssieger beim schulinternen Vorlesewettbewerb zu werden.

Wie immer hatte es die Jury nicht leicht, die Beste oder den Besten zu bestimmen. So gab es im zweiten Jahrgang  mit Lena Wohlrab und Zoey Meier auch gleich zwei Schülerinnen auf dem ersten Platz. Im dritten Jahrgang konnte Mattis Günzel (3b) die Jury überzeugen, im vierten Jahrgang war es Tristan Tegt (4c).

Tristan wird gemeinsam mit Oskar Neumann (4a), dem Zweitplatzierten des 4. Jahrgangs, die Wilhelm-Stedler-Schule beim diesjährigen Lesewettbewerb aller Barsinghäuser Grundschulen am 5. Juni  in Egestorf vertreten.

Ein besonderer Dank geht nochmals an Frau Balassa und Herrn Kanzenbach, die als Vertreter der an unserer Schule tätigen Lesementoren in der Jury saßen.

Pie-Be