Eine großartige Woche ist nun vorbei, der Zirkus ist wieder abgereist. Zeit für einen kleinen Rückblick auf unser Zirkusprojekt:

Nachdem die vierten Klassen am Montag das Zirkuszelt des Schulzirkus’ Rasch aufgebaut hatten, konnten am Dienstag die verschiedenen Rollen für die Zirkusvorstellungen verteilt und schon erste Abläufe geprobt werden.
Am Mittwoch durften die Klassen 1a, 1c, 2a, 3a und 4a, am Donnerstag die Klassen 1b, 2b, 3b, 3c und 4b den gesamten Vormittag im Zirkuszelt ihre Auftritte erproben. Jeweils abends um 18 Uhr war die Aufregung am größten. Mit Kostümen und extra Zirkusschminke hieß es dann: “Vorhang auf und Manege frei für unsere Akrobaten, Zauberkünstler, Reiterinnen, Putzclowns, Trampolinos, Ballonclowns, Trapezkünstler, Ziegenführer, große Clownsgruppe, Fakire, ihre Schlangendamen, HullaHupp und Samson, den Starken! Das Publikum belohnte die großartige Show mit tobendem Applaus und war durchweg begeistert.

Auch in den Schulstunden, die nicht im Zirkus verbracht wurden, beschäftigten sich die Klassen mit dem Thema Zirkus. Es wurden Tagebücher verfasst, riesige Seifenblasen auf dem Schulhof gepustet, Popcorn erst selbst gepoppt und anschließend genüsslich verschlungen, Zauberstäbe gebastelt, Zaubertricks erlernt und vieles mehr…

Abschließend durfte jeweils eine Gruppe der verschiedenen Rollen in der Galavorstellung am Freitagvormittag ihr Können nocheinmal unter Beweis stellen, bevor der Zirkus Rasch seine Zelte wieder abgerissen hat.

Wir bedanken uns für eine gelungende Projektwoche und freuen uns auf ein Widersehen in einigen Jahren.

Fotos von den Proben